Boxspringbetten: Erste Wahl für alle, die Komfort lieben

Boxspringbetten: Die Große Auswahl

Boxspringbetten sind in den USA und auch in Skandinavien seit vielen Jahren bekannt und geschätzt. Doch erst vor Kurzem gelang ihnen der Sprung in deutsche Schlafzimmer – mit einschlagendem Erfolg! Boxspringbetten mit Motor stehen für einen besonderen Komfort, Betten mit Kopfteil lassen Sie mit erhöht gelagertem Oberkörper wunderbar schlafen. Es ist an der Zeit, einmal etwas genauer hinzusehen und Aufbau, Vorteile und Auswahlkriterien der Boxspringbetten zu beleuchten.

 
€ 989,00*€ 1724,00inkl. MwSt.
*am 17.09.2018 um 20:15 Uhr aktualisiert
 
€ 989*€ 1724,00inkl. MwSt.
*am 1.09.2018 um 1:46 Uhr aktualisiert

Top online Boxspringbetten Anbieter


Günstige Boxspringbetten kaufen?

Wie so mancher Boxspringbetten Test zeigt, ist es kaum möglich, wirkliche Qualität zum Schnäppchenpreis zu kaufen. Das einzigartige Schlafgefühl der Boxspringbetten stellt sich auch nur ein, wenn wirklich alles stimmt: Matratze und Topper müssen zu Ihren bzw. Ihrer Figur passen, die Größe des Bettes sollte angemessen sein und das Bett muss sich einfach beim ersten Probeliegen als perfekt für Sie geeignet herausstellen. Extrem günstige Angebote sollten Sie gleich aussortieren, denn meist handelt es sich dabei um wenig hochwertige Betten. Home24 oder XXXLutz bieten Boxspringbetten ab dem mittleren Preissegment an – hier sollten Sie ruhig zuschlagen.

Boxspringbetten online kaufen

Sicherlich ist es für die Wahl der richtigen Matratze für das Boxspringbett entscheidend, wie sich diese liegt. Denn natürlich können Sie theoretisch den passenden Härtegrad wählen – ob Sie sich auf diesem und auf der gewählten Matratzenart wohlfühlen, lässt sich nur praktisch herausfinden. Möglich ist es, dass Sie verschiedene Boxspringbetten testen und sich nach Ihrem Favoriten im Internet umschauen. Home24 und XXXLutz bieten eine riesige Auswahl an Boxspringbetten, die Sie auch im Einzelhandel testen können.
Meist bietet sich im Internet ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis, zumal Sie hier die weitaus größere Auswahl unter den Herstellern und Modellen haben. Ob Sie nun ein 180 x 200 cm großes Boxspringbett von Linea Natura oder ein Boxspringbett in 120 x 200 cm von Esposa wählen, bleibt dann ganz Ihnen überlassen. Das Schöne am Internetkauf: Sie können die Preise direkt vergleichen! Achten Sie jedoch nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Spezifikationen zum Produkt.

Esposa Boxspringbett 180×220 cm in Rot mit Motor verstellbar

€ 1619,00*€ 3499,00inkl. MwSt.
*am 6.09.2018 um 23:35 Uhr aktualisiert

Esposa Boxspringbett 200×210 cm in Braun mit Motor verstellbar

€ 1879,00*€ 4087,00inkl. MwSt.
*am 6.09.2018 um 23:16 Uhr aktualisiert

Esposa Boxspringbett Webstoff 180×200 cm in Anthrazit | elektrisch

€ 1299,00*€ 2848,00inkl. MwSt.
*am 17.09.2018 um 20:14 Uhr aktualisiert

Dieter Knoll BOXSPRINGBETT 180×200 cm in Grau

€ 2091,75*€ 2789,00inkl. MwSt.
*am 17.09.2018 um 20:14 Uhr aktualisiert

Ausführungen des Boxspringbettes

Bei einer Betrachtung der Ausführungen von Boxspringbetten muss zwischen der Größe bzw. Höhe und der Verstellbarkeit unterschieden werden. Boxspringbetten sind als Einzelbett in der Größe 100 x 200 cm ebenso erhältlich wie als Doppelbett in 180 x 200 cm. Sogar Familienbetten gibt es bei dieser beliebten Bettvariante, diese messen teilweise bis zu 240 x 220 cm. Entscheiden Sie selbst, ob Sie längs oder quer, mit dem Partner oder sogar mit allen Kindern darin schlafen. Nur eines ist von vornherein gegeben: Sie werden wie auf Wolken schlafen! Denn egal, welche Bettgröße Sie wählen, wunderbar weich und bequem sind Boxspringbetten in jeden Fall. Auch wenn manche Boxspringbetten Testergebnisse bemängeln, dass diese Schlafsysteme zu weich wären und den Körper nicht ausreichend stützen würden, so kommt es doch auf die Wahl von Matratze und Topper an. Wer sich die Zeit nimmt und einen ausführlichen Vergleich der verschiedenen Boxspringbetten vornimmt, wird ein perfekt stützendes, bequemes und qualitativ hochwertiges Bett für die Zukunft finden.

Dieter Knoll BOXSPRINGBETT 180×200 cm Braun

€ 3749,25*€ 4999,00inkl. MwSt.
*am 17.09.2018 um 20:14 Uhr aktualisiert

Novel BOXSPRINGBETT OCEAN Webstoff Anthrazit / Grau

€ 829,00*€ 1659,00inkl. MwSt.
*am 17.09.2018 um 20:15 Uhr aktualisiert

Novel BOXSPRINGBETT PRINZ Lederlook motorisch verstellbar Weiß

€ 79,00*€ 2414,00inkl. MwSt.
*am 17.09.2018 um 20:15 Uhr aktualisiert

Novel BOXSPRINGBETT PRINZ Lederlook m. Bettkasten Schlamfarben

€ 989,00*€ 1724,00inkl. MwSt.
*am 17.09.2018 um 20:15 Uhr aktualisiert

Liegefläche motorisch Verstellbar oder nicht?

Bevor Sie ein Boxspringbett günstig kaufen wollen, sollten Sie genau wissen, wonach Sie suchen. Dafür wiederum müssen Sie die verschiedenen Arten dieser Schlafsysteme kennen. Am bekanntesten dürfte die Ausführung mit Topper sein, auf den vor allem hochwertige Betten und ihre Hersteller setzen.
Eine andere Variante ist das Boxspringbett mit Motor. Hierbei lässt sich die Obermatratze inklusive Topper per Knopfdruck bewegen. Der Motor selbst befindet sich im Bettkasten, die Liegeposition stellen Sie per Fernbedienung ein. Gerade ältere Menschen oder Leute mit Rückenbeschwerden profitieren von dieser komfortablen Bettidee, denn der Ein- und Ausstieg ist besonders einfach möglich.
Wie wäre es denn mit einem Boxspringbett mit Bettkasten? Hierbei erhalten Sie neben dem Bett noch zusätzlichen Stauraum, in dem Sie beispielsweise Decken und Kissen wunderbar unterbringen können.
Das Boxspringbett mit Kopfteil lässt eine individuelle Schlafposition zu und ermöglichst Rückenschläfern, mit leicht erhöhtem Oberkörper zu liegen. Solch ein zusätzlicher Komfort lässt sich übrigens auch integrieren, wenn Sie das Boxspringbett individuell anpassen lassen.
Zuletzt seien noch die verschiedenen Höhen des Boxspringbettes genannt. Kleinere Boxspringbetten weisen eine Höhe von nur ca. 45 cm auf, üblicherweise liegen die Höhen aber zwischen 50 und 70 cm. Welche Höhe Sie wählen sollten, hängt von Ihrer Körpergröße ab: Menschen ab 1,50 m sollten 50 cm als Höhe für das Bett wählen, große Menschen ab 1,90 m setzen besser auf die 70 cm hohen Betten. Die Höhe kann durch die Wahl von Matratze und Topper noch verändert werden!

Aufbau des Boxspringbettes

Ehe wir uns dem Aufbau des Boxspringbettes zuwenden, stellen sich folgende Fragen: Was ist überhaupt ein Boxspringbett und was zeichnet diese Bettart aus?
Normalerweise liegt die Matratze auf dem Lattenrost auf, die meisten von uns verwendeten bisher ein solches Bettsystem. Beim Boxspringbett aber gibt es keinen Lattenrost, sondern ein gefedertes Untergestell. Dieses bildet die Basis für das gesamte Bett. Der Name „Boxspring“ kommt von „Sprungfeder“ und bezieht sich auf das genannte Untergestell. Interessant ist, dass bei der amerikanischen Variante meist eine dicke Matratze von bis zu 30 cm Stärke verwendet wird, in Europa hingegen kommt der Topper, also die Matratzenauflage, zum Einsatz.

Der Boxspring

Der Handel kennt den Boxspring auch als „Federrahmen“. Es handelt sich um einen Rahmen, der meist aus Holz hergestellt wurde und der eine Federung umschließt. Der Boxspring ist mit Stoff überzogen und steht auf Füßen. Ohne diese Füße wäre die Luftzirkulation sehr eingeschränkt und es würde sich ein ungutes Bettklima ergeben. Die Füße sind allerdings niedrig und erreichen meist nur eine Höhe von höchstens 20 cm.

 

Die Matratze

Als Matratze kommt im Prinzip jede Matratze infrage, die bezogen auf die Maße des Bettes passt. Ein Boxspringbett 180 x 200 cm kann daher mit allen Matratzen in dieser Größe bestückt werden, auch wenn viele Hersteller gern auf spezielle Boxspringbettmatratzen hinweisen. Ob Sie Federkern, Tonnentaschenfederkern oder Kaltschaum wählen, bleibt dabei Ihren persönlichen Schlafvorlieben überlassen.

Der Topper

Die oberste Schicht im Boxspringbett bildet der Topper, eine dünne Matratze von nur wenigen Zentimetern Stärke. Diese Matte ist sehr weich und sorgt dafür, dass der Liegekomfort in jeder Schlafposition hervorragend ist. Ob Sie nun Seiten- oder Rückenschläfer sind: Mit dem richtigen Topper liegen Sie immer bequem. Neuerdings gibt es Topper auch aus Memory Schaum, der sich exakt den Konturen des Körpers anpasst, diesen einhüllt und für noch mehr Schlafkomfort sorgt.

Boxspringbettmatratzen: Arten und Härtegrade

Damit der perfekte Liegekomfort auch wirklich genossen werden kann, sollten Sie der Auswahl der Matratze ein besonderes Augenmerk schenken. Am besten ist es, Sie liegen die Matratzen zur Probe, damit Sie herausfinden, ob Sie eher die Taschenfederkernmatratze oder die Kaltschaummatratze wählen möchten. Die Härtegrade hingegen sind von Ihrem Körpergewicht abhängig und können auch anhand des Body-Mass-Indexes gewählt werden.

Matratzen für Boxspringbetten

So mancher Boxspringbetten Test befasst sich nur mit den Matratzen, mit deren Qualität und Liegefreundlichkeit. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Arten wie folgt:

Kaltschaummatratze

Matratzen aus Kaltschaum punkten durch ihre sogenannte Punktelastizität. Das heißt, sie geben an den Punkten nach, an denen sie belastet werden, was eine gute Stütze für den gesamten Körper bedeutet. Dank der Poren des Schaums ist die Luftzirkulation sehr gut und das Schlafklima angenehm. Da sich in den Poren Luft sammelt, die sich erwärmt, kann die Kaltschaummatratze aber auch im Winter leicht wärmend wirken. Kaltschaum ist gut verträglich und eignet sich auch für Allergiker.

Bonellfederkernmatratze

Die Bonellfederkernmatratze besitzt deutlich weniger Federn als die beiden noch folgenden Matratzenarten, dafür sind die einzelnen Federn aber untereinander verbunden. Sie sind flächenelastisch, was die Matratze sehr weich werden lässt. Schwere Menschen sinken sehr tief ein.

Taschenfederkernmatratze

Die Taschenfederkernmatratze besitzt weitaus mehr Feder als die Bonellfederkernmatratze, wobei die einzelnen Federn in einer Stofftasche stecken. Sie können daher auch unabhängig reagieren und die Matratze ist nicht flächen-, sondern punktelastisch. Die Federn sind verschieden stark, was die Ausbildung von Liegezonen für den Körper ermöglicht.

Tonnentaschenfederkernmatratze

Diese Matratze ist wie die Taschenfederkernmatratze aufgebaut, besitzt allerdings oben und unten dünnere Federn. Ist der Druck nur leicht, geben die Federn nach, bei höherem Druck halten sie dagegen. Die Wirbelsäule wird bei dieser Variante besonders gut gestützt.

Die Härtegrade der Boxspringbett-Matratzen

Boxspringbettmatratzen werden in den Härtegraden 1 bis 5 angeboten. Härtegrad 1 ist für leichte Menschen, Härtegrad 5 für Menschen über 130 kg Körpergewicht. Dazwischen liegen unterschiedliche Abstufungen, die den Zweck haben, Ihren Körper mit jedem Gewicht ausreichend zu stützen.
Genauer als mit dem reinen Körpergewicht lässt sich der passende Härtegrad mit dem BMI berechnen. Der Body-Mass-Index gibt an, wann welcher Härtegrad ideal ist.

Der Topper für Boxspringbetten

Das besondere Liegegefühl in Box-springbetten ergibt sich durch die Kombination von Matratze und Topper. Letzterer kann zwei Einzelmatratzen (bei Doppelbetten) verbinden, was die lästige Besucherritze verschwinden lässt. Der Topper ist weich und lässt den Körper des Schlafenden leicht einsinken, was eine normale Matratze meist nicht zu leisten vermag. Infrage kommen verschiedene Topper:

Kaltschaum Topper

Kaltschaum ist punktelastisch und sorgt für ein eher festes Liegegefühl. Auch für übergewichtige Menschen geeignet!

Visko Topper

Visko wird auch als Memory Schaum bezeichnet und passt sich den Konturen des Schlafenden an. Wird der Topper nicht mehr belastet, bilden sich Druckstellen wieder zurück, es sind keine Liegekuhlen vorhanden.

Klimalatex Topper

Die Anpassung an den Körper ist bei Klimalatex ähnlich gut wie bei Memory Schaum. Dank der Loch-Perforierung ist das Schlafklima hervorragend, denn eine ausreichende Belüftung ist jederzeit gegeben. Klimalatex ist sehr weich und eignet sich für Menschen, die nachts leicht schwitzen.

Boxspringbetten: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Das Angebot in den Möbelhäusern oder auch bei XXXLutz sowie Home24 an Boxspringbetten ist riesig. Ehe Sie sich an den Kauf wagen, sollten Sie daher wissen, worauf Sie achten sollten. Zum einen ist die passende Größe wichtig, die sich danach richtet, ob Sie allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie dort nächtigen wollen. Achten Sie auch auf das Material sowie auf den Härtegrad der Matratze, beides sollte zu Ihnen und Ihrer Schlafgewohnheiten sowie zu Ihrem Körpergewicht passen.
Des Weiteren ist die Einstiegshöhe wichtig, denn diese wird entsprechend der Körpergröße gewählt. Kleine Menschen nehmen eine niedrige Einstiegshöhe, größere Menschen eine höhere.
Nicht zuletzt spielt sicherlich auch der Preis eine Rolle, wenngleich Boxspringbetten günstig im Internet erhältlich sind. Sie sind dennoch um einiges teurer als Standardbetten ohne all diese Vorteile, die das Boxspringbett zu bieten hat.

Boxspringbetten für Rückenschläfer

Rückenschläfer sollten eine höhere Einstiegshöhe wählen, vor allem, wenn bereits Rückenbeschwerden vorhanden sind. Empfehlenswert ist die Bonellfederung für den Boxspring. Sollten Sie einen BMI von 25 und mehr haben, greifen Sie besser auf einen Taschenfederkern als Boxspring zurück. Die Matratze ist idealerweise eine Taschenfederkernmatratze, der Topper sollte aus Kaltschaum sein.

Boxspringbetten für Seitenschläfer

Seitenschläfer wählen ihren Boxspring als Bonell- oder Taschenfederung, die Matratze besitzt als Tonnentaschenfederkernmatratze am besten eine Zoneneinteilung. Damit können Schulter und Hüfte gut einsinken. Der Topper sollte aus Visko oder Klimalatex sein, weil beide Materialien sehr weich und nachgiebig sind.

Boxspringbetten für Senioren

Ältere Menschen achten vor allem auf eine größere Höhe des Boxspringbettes, damit sie leichter ein- und aussteigen können. Die Matratze besteht bestenfalls aus Tonnentaschenfedern, die für ein bequemes Liegen sorgen. Der Visko-Topper oder der Kaltschaumtopper ist als oberer Abschluss für das Schlafsystem ideal. Damit es noch bequemer wird, ist die elektrische Verstellung von Kopf- und Fußteil wichtig.